PAX News

06. Februar 2020 - News

Liebe Kunden,
wie ihr sicherlich über die Medien mitbekommen habt, hat der neuartige Corona Virus SARS-CoV-2 auch Deutschland erreicht. Viele unserer Kunden zählen zur Risikogruppe, die potentiell in direkten Kontakt mit infizierten Personen kommen kann. Zum Schutze der Gesundheit aller unserer Mitarbeiter in Deutschland und in Polen und zur Unterbrechung einer potentiellen Infektionsskette, gibt es bei uns deshalb ab sofort Anpassungen in einigen Arbeitsabläufen. Die von uns getroffenen Maßnahmen beziehen sich auf unseren Wareneingang für eingehende Retouren, Reparaturen und Mustersendungen. Bislang hat es weder in unserem Mitarbeiterkreis noch im direkten Umfeld eine Erkrankung gegeben. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Notwendige Maßnahmen
Aktuelle Studien haben erwiesen, dass sich die Corona Viren bei Raumtemperatur bis zu neun Tage lang auf Oberflächen halten und infektiös bleiben können.

(https://www.journalofhospitalinfection.com/article/S0195-6701(20)30046-3/abstract )

Vor diesem Hintergrund werden von uns zur Sicherheit ab sofort sämtliche Wareneingänge von außen desinfiziert, versiegelt und ungeöffnet für 10 Tage in einem Quarantänelager verbleiben. Die Weiterbearbeitung erfolgt erst nach Ablauf der 10 Tage Frist. Etwaige Retouren und Reparaturen sowie Bestätigungen zu Wareneingängen und damit verbundene Gutschriften verzögern sich daher um mindestens diesen Zeitraum.

Für Rückfragen aller Art stehen wir euch gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
Euer PAX Team